Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) Regeneration statt Degeneration

Unser Motto: Es ist nie zu früh...

An Sie als Leser oder Leserin gleich vorab:
Wir möchten Sie als Patient gewinnen.

Denn wir erkennen Vorstufen der Krankheiten, besonders der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) und behandeln so früh wie möglich. Bevor es eine Krankheit wird.

Bevor Sie in aufwändiger Therapie um das wertvolle Augenlicht kämpfen müssen - wie eventuell Ihr Vater oder Ihre Mutter.
Sie als junger Mensch (bis 60 Jahre), der jünger aussieht und sich jünger fühlt als sein Lebensalter, der noch voll im Berufsleben steht, kann frühzeitig von der Regenerativen Augentherapie (RAT) nach Dr. med. Arvi Päärmann profitieren.

Aber auch nie zu spät...

Seit 1979 lernt, lehrt und praktiziert Dr. med. Arvi Päärmann die alternative und complementäre Medizin in der Augenheilkunde Deutschlands. Insbesondere bei der Altersabhängigen Makuladegeneration (AMD). Dies ist seit 25 Jahren der Schwerpunkt in seiner Praxis, mit mehr als 34.000 Patienten. Besonders für die Erkrankungen: Altersabhängige Makuladegeneration (AMD), Glaukom und trockenes Auge gibt es ausgereifte Therapiekonzepte, die ergänzend zur Hochschulmedizin angewandt werden können.

In jedem Krankheits-Stadium …

Wir dürfen und wir wollen keine "Heilversprechen" machen, aber die von ihm gefundene Regenerative Augentherapie (RAT)  hat in vielen Einzelfällen, auch bei fortgeschrittener Altersbedingter Makuladegeneration (AMD), zusätzlich zur "Spritze" ins Auge" (IVOM)  gewirkt.
Ein solcher Patientenfall ist exemplarisch im Januar 2017 im ZAEN Magazin (Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahen und Regulationsmedizin) veröffentlicht worden. Die Regenerative Augentherapie wird von ihm persönlich und seinem Team durchgeführt.

NEU: Medlouxx

applied photomedicine

Die  Verjüngungskur für Ihre Zellen im Auge.
Besonders bei Altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) und Glaukom.

Das patentierte Medlouxx Verfahren lädt gezielt Ihre Mitochondrien, die Kraftwerke Ihrer Zellen, wieder mit Energie auf. Denn deren Wirkungsgrad lässt mit steigendem Alter nach. Und damit funktionieren viele wichtige Vorgänge im Auge nicht mehr - und es kommt zu Krankheiten wie der Altersabhängigen Makuladegenertion (AMD).
 Die Behandlungen mit Medlouxx sind nicht-invasiv, sie sind nebenwirkungsfrei und immer schmerzfrei. Die ca. 5-10 Minuten dauernden  Behandlungen sind sicher und risikolos. Mehr erfahren Sie unter: http://medlouxx.com/Internet%20medlouxx%20de/principle.html  und bei uns!
Für weitere Fragen und Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!
Telefon 0 24 02 - 23425 oder 973359 oder senden Sie
eine email an augenarzt-stolberg@online.de

Schauen Sie doch mal auf unsere Facebook-Seite vielleicht ist auch dort etwas für Sie dabei.